Budapest – Himmelblau statt Novembergrau

Es ist so weit, endlich geht es mal wieder übers Wochenende in eine Stadt. Allzu viel Zeit haben wir – meine Schwester Anna und ich – nicht. Daher soll die Anreise nicht allzu lange dauern. Noch unbesucht soll die Stadt von uns beiden sein. Und schön soll sie sein. Budapest soll es sein.

Von Wien mit dem Zug dauert es keine 3 Stunden in die ungarische Hauptstadt. Dort angekommen, machen wir uns zu Fuß auf den Weg ins Hotel. Ein bisschen Bewegung vom langen Sitzen schadet nicht und außerdem bekommen wir so schon einen ersten Eindruck von der Stadt. Weg von Touristenpfaden und Objekten, die als besonders sehenswert gelten. So marschieren wir etwa 45 Minuten mit unseren Trolleys durch die Straßen – die Laufschuhe natürlich im Gepäck – und sind gespannt, was uns hier in den nächsten Tagen erwartet.

„Budapest – Himmelblau statt Novembergrau“ weiterlesen

Morgenlauf in PARTYslava

Bratislava Blumen

Wochenend-Ausflug in die geschichtsträchtige Stadt an der Donau

Freitagnachmittag, Sonnenschein, angenehme 27 Grad – ideale Bedingungen für einen Trip raus aus Wien. Diesmal ging es mit dem Twin City Liner nach Bratislava. Die Fahrt ist angenehm, das Schiff sauber, die Stühle bequem und auch für den kleinen Hunger oder Durst ist während der rund 55 km langen Strecke bestens gesorgt. Nach 75 Minuten ist das Ziel erreicht: Der Hafen in der Stadt an der Donau, die viel Geschichte verbirgt. Das spürt man bereits während der ersten Schritte in Richtung Altstadt.

Bevor wir uns dorthin bewegen, sticht mir gleich die lange Brücke ins Auge, die über die Donau führt. Unterhalb der Fahrbahnen für Autos gibt es einen eigenen Steg für Fußgänger und schon ist es mir klar: Das wird morgen Früh mein Weg. „Morgenlauf in PARTYslava“ weiterlesen

Laufen statt Saufen auf Mallorca ;)

Mallorca Blick über das Meer

Mallorca – eine traumhafte Insel, die so viel mehr zu bieten hat als den berühmt berüchtigten „Ballermann“. Abseits dieses verhältnismäßig winzigen Abschnitts der vielseitigen Insel gibt es unterschiedlichste Gegenden zu erkunden: Vom gebirgigen Norden mit engen, kurvigen Straßen und wunderschönen versteckten Buchten weit unterhalb der Gebirgsdörfer, bis hin zum flacheren Süden, der ebenso wie der Rest der Insel mit bezaubernden Fischerdörfern, türkisblauen Buchten, schattenspendenden Palmen und kleinen verträumten Ortschaften aufwartet.

Wir erkundeten die Insel im August, was tagsüber 37 Grad im Schatten und selbst in der Nacht gefühlte 30 Grad bedeutet. Daher kamen wir schon allein beim Gedanken an Sport ins Schwitzen. „Laufen statt Saufen auf Mallorca ;)“ weiterlesen

Alle Wege führen DURCH Rom

Rom Blick über die Stadt

… oder wie heißt es in diesem Sprichwort?

Ein Städtetrip nach Rom. In den Koffer kommen luftige Kleider, Sonnenbrille, Sonnencreme, Stadtführer mit Stadtplan – ja selbst in Social Media-Zeiten liebe ich es, etwas Gedrucktes in den Händen zu halten, wenn ich neue Gegenden erkunde, darin kleine, wichtige Notizen zu machen und mit vielen kleinen Post-it’s alles zu markieren, das ich unbedingt sehen will, um dann im Endeffekt doch wieder alles umzuschmeißen, Bewertungen zu googlen, mich vor Ort inspirieren zu lassen und spontane Entscheidungen zu treffen – bequeme Schuhe, weil ich die Stadt vorwiegend zu Fuß erkunden will, und – wie sollte es anders sein – meine Laufschuhe. „Alle Wege führen DURCH Rom“ weiterlesen